Night Photography Tips and Tricks #4 – Adjust your ISO

Model Night Photography Tips and Tricks

Night Photography Tips – Adjust your ISO (to some greater number) to compensate for the shutter speed. On a sunny day a photographer will typically shoot at an ISO of 100-200. At night that will change. Based upon the quantity of light, shutter speed, and your f-stop you need to work together, this amount can vary.

Just note, the greater the amount you move, the more likely you will be to having sound in your shot (aka the picture will be grainy). Thankfully ISO is rapidly adjusted using the small wheel to the right hand side of your camera (not certain where it’s on a nikon, but I think it’s still in the same general area), so take some quick shots to get it right where you require.

Stellen Sie Ihren ISO-Wert (auf eine größere Zahl) ein, um die Verschlusszeit zu kompensieren. An einem sonnigen Tag wird ein Fotograf normalerweise mit einer ISO von 100-200 fotografieren. In der Nacht wird sich das ändern. Basierend auf der Lichtmenge, der Verschlusszeit und der Blende müssen Sie zusammenarbeiten. Dieser Betrag kann variieren.

Beachten Sie, je größer der Betrag ist, den Sie bewegen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie in Ihrer Aufnahme einen Ton haben (das Bild wird körnig). Zum Glück wird ISO schnell mit dem kleinen Rad auf der rechten Seite der Kamera angepasst (nicht sicher, wo es auf einem Nikon ist, aber ich denke, es ist immer noch in der gleichen Gegend), also machen Sie einige schnelle Aufnahmen, um es dort zu bekommen, wo Sie es brauchen – Nachtfotografie Tipps.

Close

Adblock Detected

Please consider supporting us by disabling your ad blocker