Fireworks Photography Tips and Tricks #7 – Slow Speed and Long Exposure

Bulb shutter speed to photograph fireworks

THE LONG EXPOSURES REQUIRED FOR FIREWORK PHOTOGRAPHY MEAN SLOW SHUTTER SPEEDS. Keep your camera motionless by using a sturdy tripod and a shutter release cable. When shooting a scene which includes not only the sky but also other components like a cityscape, maintaining the horizon line directly is especially important. Ensure that your camera is level on the tripod.

A GREAT WAY TO CAPTURE ACTION AT THE PEAK OF THE BURST IS TO SHOOT IN BULB MODE. This permits you to create timed exposures based on changing requirements. You’ll want to use a sort of shutter release to avoid touching the camera. Hit the shutter as the firework is launch and hold it down until the burst has faded, normally a couple of seconds.

Lampenverschlussgeschwindigkeit um ein Feuerwerk zu fotografieren

DIE LANGSAMEN EXPOSITIONEN, DIE FÜR DIE FIREWORK-FOTOGRAFIE ERFORDERLICH SIND, BEDEUTEN LANGSAME SHUTTER-GESCHWINDIGKEITEN. Halten Sie Ihre Kamera mit einem stabilen Stativ und einem Auslöserkabel bewegungslos. Wenn Sie eine Szene aufnehmen, die nicht nur den Himmel, sondern auch andere Komponenten wie ein Stadtbild umfasst, ist das direkte Beibehalten der Horizontlinie besonders wichtig. Stellen Sie sicher, dass sich Ihre Kamera auf dem Stativ befindet.

Ein großer Weg zur Capture-Aktion am Höhepunkt der Burst ist im Bulb-Modus zu schießen. Dadurch können Sie zeitgesteuerte Exposures basierend auf sich ändernden Anforderungen erstellen. Sie sollten eine Art Auslöser verwenden, um ein Berühren der Kamera zu vermeiden. Schlagen Sie den Auslöser während des Starts des Feuerwerks und halten Sie ihn gedrückt, bis der Ausbruch ausgeblichen ist, normalerweise ein paar Sekunden.

Tags
Close

Adblock Detected

Please consider supporting us by disabling your ad blocker